Generalprobe

Generalprobe zur DGM am Samstag, 05.07.2014 · Tennisplatz Freisbach

Generalprobe Pfalz BBQ

Generalprobe

Das Team von Pfalz BBQ lädt alle Grillfans herzlich ein zur Generalprobe zur Deutschen Grill- und BBQ-Meisterschaft. Am 05.07.2014 möchten wir einen Probedurchlauf starten. Dieser soll den gesamten Tagesablauf unter Wettkampfbedingungen simulieren. Hierzu sind alle Neugierigen und Grill-Begeisterte recht herzlich eingeladen. Das Ganze ist in der Hauptsache die Generalprobe für unser Team, um eventuelle Schwachstellen aufzudecken und unsere Abläufe zu optimieren. Darum wird das Essensangebot für Gäste und Besucher leider begrenzt sein.

Wir stecken am Freitag unser Wettkampfkaro ab, bauen unser Equipment auf und bereiten alles vor. Am Samstag grillen und servieren wir unsere Kreationen für die DGM. Das erfolgt zu den festgelegten Zeiten, je Gang für 6 Personen. Zu jedem Gang servieren wir einen passenden Wein. Diese 6 Plätze pro Gang können ab sofort kostenpflichtig reserviert werden. Da die Tischplätze rar sind, sollten sich Interessierte schnell unter ts@pfalz-bbq.de melden! Was wir bei den einzelnen Gängen genau servieren, werden wir nicht vorab bekannt geben. Wir werden natürlich für die anderen Gäste die keinen Tischplatz ergattern konnten, je nachdem wie es die Zeit erlaubt, kleinere Portionen zubereiten und zu fairen Preisen verkaufen. Selbstverständlich wird auch für Getränke bestens gesorgt sein. 
Für unser Grillteam ist diese Generalprobe sehr wichtig und wir hoffen auf eurer Verständnis, dass wir uns in erster Linie um uns, einen koordinierten Ablauf und die Speisen zu den festgelegten Zeiten auf den Jurorentisch zu bekommen, kümmern können. Die Extra-Gerichte, die wir anbieten wollen, sind Häppchen oder Fingerfood die wir zusätzlich zu unserem straffen Tagesprogramm mitlaufen zu lassen möchten. Je nach dem wie gut uns dieser Spagat gelingt, wird es mehr oder weniger Probierportionen geben. 
Den Tag wollen wir jedenfalls abends mit einer gemeinsamen Party ausklingen lassen.

Der Tagesverlauf der Generalprobe ist wie folgt geplant:

Ab 12.30 Uhr Gang 1 – Bratwurst mit Beilage (Trilogie von der Pfälzer-Bratwurst alle selbst gemacht)

Ab 13.20 Uhr Gang 2 – Spareribs mit Beilage   (nur noch 1 Platz)

Ab 14.10 Uhr Gang 3 – Fisch mit Beilage   (ausverkauft)

Ab 15.00 Uhr Gang 4 – Vegetarisches BBQ mit Beilage    (nur noch 2 Plätze)

Ab 15.50 Uhr Gang 5 – Hohe Rippe vom Rind mit Beilage    (nur noch 2 Plätze)

Ab 16.40 Uhr Gang 6 – Beef Brisket (Rinderbrust 15 Stunden im Smoker gegart) mit Beilage   (nur noch 2 Plätze)

Ab 17.30 Uhr Gang 7 – Dessert vom Grill    (ausverkauft)

Ab 18.30 Uhr Partytime

Das Wettkampfkaro wird abgesperrt und soll während der Generalprobe nur vom Grillteam betreten werden. Bei der DGM wird das auch so sein damit die Teams in Ruhe ihre Arbeit verrichten können. Ausnahmen sind natürlich die 6 Personen die am Gästetisch ihr Essen genießen dürfen.

In unserem Zelt wird hierfür ein Tisch mit 6 Plätzen stehen an dem wir die glücklichen Platzinhaber wie in einem Restaurant verwöhnen. Wir werden auch kleine Bewertungskarten für ehrliche Kommentare und eine persönliche Bewertung verteilen.

Da das Pfalz BBQ Grillteam tagsüber schwer im Stress sein wird, wäre es toll, wenn sich ein paar Fans und Freunde des Teams für die Bewirtung der Besucher zur Verfügung stellen würden. Sprich beim Verkauf der Speisen und Getränke. Bitte Mail an ts@pfalz-bbq.de

Grillmeisterschaft 2014

Die Deutsche Grillmeisterschaft 2014 findet in diesem Jahr in Schweinfurt statt und wir, Pfalz BBQ, feiern dort unser Debüt.

Wie alles begann:

Seit 2010 erlebt die BBQ-Kultur in Freisbach einen ungeahnten Höhenflug. Eine Gruppe von dauerhungrigen Grillfreunden, die sich bis dahin immer mal wieder zu lockeren Vergrillungsabenden getroffen hatte, nannte sich ab nun Pfalz-BBQ. Mit der Zeit und der gewonnenen Erfahrung wandelten sich die eher rustikalen Fleischorgien zu einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Grill-Haute-cuisine.

Ein über 600 kg schwerer BBQ Smoker wurde in mühevoller Eigenleistung hergestellt. Als Grundbaustoff dienten Eisenrohre mit 60 cm Durchmesser und 6 mm Materialstärke. Schließlich sollte ja eine ganze Sau reinpassen. Der Monstersmoker, dessen Konturen ein wenig an die Lokomotive Emma aus Jim Knopf erinnern, wurde unter Grillfreunden bald zum Dorfgespräch: „Mit dem Ding müsst ihr zu einer Grillmeisterschaft!” Diese Kommentare wurden anfänglich nicht sehr ernst genommen. Aber beim alljährlichen Glühweinfest im Dezember machte der Vorschlag wieder die Runde. Zu später Stunde und mithilfe von einigen entscheidungsfördernden Schoppen Glühwein, war der Entschluss gefasst: „Grill- und BBQ-Zirkus wir kommen!” Das Grillteam Pfalz BBQ war geboren.

Pfalz BBQ fährt zur Grillmeisterschaft

Pfalz BBQ fährt zur Grillmeisterschaft

Grillmeisterschaft Schweinfurt – Let´s GO

Dann sind wir im Internet auf die Ausschreibung für die Deutsche Grill- und BBQ Meisterschaft in Schweinfurt gestoßen und haben uns einfach mal angemeldet. Als Botschafter für Freisbach und die Weinregion Pfalz haben wir ein Team von sechs bis acht grillbegeisterten zusammengestellt. Die braucht man um die 7 Gänge bei der Grillmeisterschaft zu grillen. Jeder Teilnehmer im Grillteam Pfalz BBQ erhält seine Aufgabe – ob Teamchef oder Pinselboy – jede Position hat den gleichen Stellenwert denn alle Teilbereiche sind voneinander abhängig. Um bei der Grillmeisterschaft in Schweinfurt ein gutes Ergebnis zu erzielen ist Teamwork das A und O.

Aktuell wird fleißig an den Rezepten und an der Ausführung getüftelt. Alle zwei Wochen gibt‘s die gemeinsame Vergrillung einer Wettbewerbskategorie. Denn wir wollen uns ja bei der Grillmeisterschaft in Schweinfurt nicht lächerlich machen.

Übrigens der Termin für die Deutsche Grillmeisterschaft ist der 2.-3. August 2014 in Schweinfurt.

Wir sehen uns auf ein „kühles Blondes“ bei der Deutschen Grill- und BBQ- Meisterschaft am 2.-3. August in Schweinfurt am Willy Sachs Stadion. Pfalz BBQ, die mit dem großen Smoker und der Stimmung am Zelt!

Pfalz BBQ fährt zur Grillmeisterschaft

Pfalz BBQ fährt zur Grillmeisterschaft

Beef Brisket

Heute steht Beef Brisket auf dem Stundenplan.

Wie ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt fahren wir im August nach Schweinfurt zur DGM, Deutsche Grill- und BBQ Meisterschaft. Einer der sieben Gänge vom Grill ist Beef Brisket und Beilage. Wir machen heute zwei Varianten Brisket und entscheiden welches Rezept und Garmethode wir bei der DGM präsentieren. Also ist heute Beef Brisket angesagt. Eines davon macht der Tom der Teamchef im Smoker und das andere Mirko bei sich im Gasi (Gasgrill). Ziel ist es heute Mittag um 16.00 Uhr uns zur gemeinsamen Verköstigung im Pfalz BBQ Headquarter zu treffen. Ich beschreibe euch wie mein Beef Brisket machen werde.

Nach dem wir gestern schon ein schön marmoriertes 3,2 kg Stück Beef Brisket gekauft und nach der Heimfahrt gleich gespritzt und gerubbt hatten, durfte es fest in Frischhaltefolie eingewickelt, noch bis heute Morgen um kurz vor vier Uhr ruhen.

Das Beef Brisket soll für ca. 10 Stunden bei 100 bis 110 Grad Celsius langsam garen bis zu einer Kerntemperatur von 92 Grad, so genannter Long Job, das klassische BBQ eben.
Also um halb vier aufstehen und den Smoker auf Temperatur bringen. Ich heize meinen Smoker (die Bauanleitung findet ihr hier) mit Buchenholz. Der Smoker hat eine Wasserschale die mit Apfelsaft und Wasser gefüllt ist, das soll das Beef Brisket vor dem austrockenen schützen und gleichzeitig etwas mehr Aroma verleihen.

Beef Brisket 1

Das Beef Brisket bei den gewünschten 100 Grad mit dem Fettdeckel nach oben in den Smoker gelegt und der digitale Thermometer mittig ins Fleisch gesteckt. Jetzt heißt es geduldig sein. Der Thermometer piepst sobald die Innentemperatur über 110 Grad steigt und ich regle dann über meine Lüftungsschieber die Hitzezufuhr nach. Alle 30 min. besprühe ich das Beef Brisket mit einer Mischung aus Apfelsaft und Whiskey. Das mache ich bis 65 Grad Kerntemperatur.

Beef Brisket 2

Inzwischen ist es 5.30 Uhr die Vögel fangen an zu singen und die Sonne färbt den Himmel rot, ach wie schön, Zeit für ein Bierchen.

Mittlerweile ist es 6.00 Uhr die Kerntemperatur hat 43 Grad Celsius erreicht bei 98 Grad Garraumtemperatur, passt alles soweit.

Um die Zeit zu überbrücken kümmere ich mich jetzt um Ribs, die wir später mitlaufen lassen. Darüber werde ich ein anderes Mal schreiben. Heute ist das Beef Brisket das Thema.

Beef Brisket 3

10.30 Uhr die Kerntemperatur des Beef Brisket hat schon 55 Grad erreicht vorsichthalber gehe ich mit der Garraumtemperatur auf 95-98 Grad. Diese Entscheidung kann aber auch falsch sein das wird sich später zeigen.

Kurz vor 12 Uhr haben wir eine Kerntemperatur von 66 Grad alles scheint gut zu laufen. Ab ca. 68 Grad Celsius setzt die Plateauphase ein. Das kann mehrere Stunden dauern.

15.00 Uhr 76 Grad Kerntemperatur eigentlich sollte das Beef Brisket jetzt aus dem Smoker und dann für eine Stunde in Alufolie gewickelt in einer Thermobox liegen und ruhen. Wie schon vermutet war es ein Fehler die Garraumtemperatur runter zufahren. Das mit um 16.00 Uhr Essen wird nichts.
Fazit nicht irritieren lassen vom schnellen Temperaturanstieg bis 70 Grad, einfach weiter machen. Das fertige Beef Brisket kann in Alufolie gewickelt in einer Kühlbox mit 2 Flaschen heißem Wasser leicht zwei Stunden aufbewahrt werden, solltet ihr zu früh fertig sein.

Da die Kerntemperatur wie angenagelt steht gehe jetzt mit der Garraumtemperatur auf 130 Grad und hole das Beef Brisket schon mit 88 Grad Kerntemperatur vom Smoker. So schaffen wir es mit einer Stunde Verspätung zu Essen. Hier noch Bild vom Endresultat. Die Stunde warten war es auf jeden Fall wert.

Beef Brisket 4

 

Smoker Bauanleitung

Smoker Bauanleitung

Diese Smoker Bauanleitung ist nur eine Kurzfassung, ein kleiner Einblick, die gesamte Smoker Bauanleitung und alle Bilder findet ihr hier.

Der Smoker ist aus 6mm Stahlrohren und wiegt über 600 kg.

Die Abmessungen:

  • Höhe 195cm
  • Breite 2,60m
  • Rohrdurchmesser 60cm also 24 Zoll

Die Bauanleitung ist kostenlos und hat sehr viele Bilder von der gesamten Bauphase. Nach Meinung unserer Besucher ist unsere Smoker Bauanleitung eine der besten im Internet. Wir haben ehrlich gesagt auch sehr viel Mühe und Zeit in diese Smoker Bauanleitung gesteckt. Und als kleines Dankeschön, wenn euch die Smoker Bauanleitung gefällt, teilt sie auf Facebook oder Google+ werdet Fans und folgt uns.

Smoker Bauanleitung 1 unseres Eigenbaus

Smoker Bauanleitung 1

Weiter mit den Fakten:

Unser Smoker ist ein sogenannter „Chuckwagon“, also mit Side Fire Box und Räucherturm. Der Smoker steht auf Luftreifen und hat eine lenkbare Vorderachse. Die Smoker Bauanleitung beschreibt detailliert die einzelnen Baufortschritte mit einem Bild. Hier seht ihr schon eimal wie der Smoker später aussehen wird.

Smoker Bauanleitung 2 unseres Eigenbau

Smoker Bauanleitung 2

Der Smoker sieht vielleicht etwas unförmig aus aber er ist speziell unseren Bedürfnissen und Verwendungszwecken angepasst. Die Anbauten und der weitere Bauvorschritt wird die Optik noch wesentlich verändern.

Auf dem nächsten Bild bringen wir den Smoker in unser Pfalz BBQ Hauptquatier  und dort wird erst einmal ausgiebig gestestet. Wir haben viele Funktionen und noch eigene Ideen umgesetz, das macht diesen Eigenbau einzigartig. Da wir keine Vergleichswerte, keine Erfahrung und den Smoker mehr oder weniger Freestyle gebaut haben. Wenn Stahl warm wird verzieht er sich und um eventuelle schwachpunkte zu beheben vorm lackieren erst testen.

Smoker Bauanleitung 3 unseres Eigenbau

Smoker Bauanleitung 3

Der Smoker hat einen ausziehbaren Grillrost über dem noch ein kleinere zweiter Rost montiert wird. So können wir den Garraum optimal nutzen. Das kleine Rost kann für z.B. um ein Spanferkel zu grillen leicht entfernt werden. Alle weiteren Infos und Bilder die, gesamte Bauanleitung findet ihr hier.

Smoker Bauanleitung 4 unseres Eigenbau

Smoker Bauanleitung 4

Auf unser Webseite im Menü unter Eqipment findet weitere Anleitungen und Eigenbauten von Pfalz BBQ. Viel Spaß beim stöbern. Unter anderem unser Grillfass wir nennen es „The Plate„, ist auch ein tolles Grillgerät.

Viel Spaß beim stöbern euer Pfalz BBQ Grillteam.