Zwiebelkuchen Rezept

In diesem Zwiebelkuchen Rezept verwenden wir einen ungesüßten Hefeteig als Boden. Alternativ ginge auch ein Mürbeteig.

Zwiebelkuchen Rezept 2

Zwiebelkuchen Rezept 2

Du brauchst für den Boden:Zwiebelkuchen Rezept 1
etwa 300g Mehl
1/2 Würfel Hefe
Wasser
Brise Salz
Spritzer Öl (etwa 1 Esslöffel)

Für den Belag:
1kg Zwiebeln
100g Dörrfleisch
300g Schweine Bauch
2 Eigelbe
Becher Schmand 200g
2 Teelöffel gerebbelten Majoran
2 Tellöffel Edelsüßen Paprika
Kümmel
Salz

Los geht es mit dem Boden

Die Hefe in etwas lauwarmen Wasser auflösen. Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben die aufgelöste Hefe und Öl dazu geben und zu einen geschmeidigen Teig kneten. Das Öl hilft dass der Teig geschmeidig wird. Den fertigen Teig abdecken und zur Seite stellen damit er gehen kann. In der Zwischenzeit kümmern wir uns um den Belag.
Zwiebeln schälen und am besten mit dem Gemüsehobel in ganz feine Scheiben hobeln. Pfanne aufstellen und den Bauchspeck mit dem Dörrfleisch auslassen. Danach die Zwiebeln in glasig anschwitzen sonst sind die später roh im Kuchen.

Zwiebelkuchen Rezept 3

Zwiebelkuchen Rezept 3

Am besten Portionsweise (2-3 Stück). Ich persönlich schmecke gerne einzelne Komponeten einer Mahlzeit schon vorher ab. Zu jeder Portion gebe ich hier gerne etwas Zucker, Paprika ganz wenig Salz hinzu. Wenig Salz weil der Speck schon recht salzig ist. Jetzt kannst du die Eigelbe vom Eiweiß trennen und mit dem Schmand mischen. Alles ist jetzt soweit vorbereitet. Während wir den Ofen auf 175 Grad vorheizen, belegen wir den Kuchen.

Der Teig

Teig dünn ausrollen und in über eingefettete 28er Springform legen. Die Hefeteigmenge ist großgenug damit ihr den Teig ganz einfach über die gesamte Form legen und den Rand an der Form abschneiden könnt. Mit Rest könnt ihr euch eine Pizza machen. Jetzt schichtweise abwechselnd Zwiebel und Speck dünn schichten. Zwischen die Schichten den Majoran und den Kümmel und etwas Pfeffer geben. Da Kümmel nicht jedermann, -frau oder Gender ist, könnt ihr auch nur einen Teil mit machen. Mit Zahnstochern kann man den Bereich mit leicht markieren. Jetzt nur noch die Schmand-Eigelbmasse gleichmäßig über den Belag verteilen und ca. 25-30 Minuten in den Ofen schieben. Wenn die Creme gestockt und goldbraun ist, ist der Kuchen fertig.

Der Kuchen schmeckt am besten wenn er noch warm ist und dazu einen schönen Schoppen neuen Wein.

Zwiebelkuchen Rezept

Zwiebelkuchen Rezept

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.